19.11.2017
U16 Basketballer des TuS Oestringen verlieren Nachholspiel
Am Sonntag fand das Nachholspiel der U16 des TuS Oestringen gegen den TV Delmenhorst statt. Das Spiel wurde von Anfang an durch viele Fehlwürfe auf beiden Seiten geprägt.  Doch hatten die Timberwolves das bessere Center-Duo mit Lukas Fäser und Jason Flerlage auf dem Feld, die einen Rebound nach dem anderen holten und diese in Punkte verwandelten. Und damit endete das erste Viertel verdient mit 12:6 für die Timberwolves.
Im zweiten Viertel konnten die Timberwolves an ihre gute Leistung aus dem ersten Viertel anknüpfen und hielten den Gegner durch eine starke Defense und durch starke Reboundleistungen in der Offensive auf Abstand. Der Stand zur Halbzeitpause war 24:17 für die Oestringer.
Nach dem Seitenwechsel steigerte der Gegner seine Aggressivität in der Defense und erreichte dadurch viele Ballverluste auf Seiten der Timberwolves. Die Nervosität wurde von den Gästen in ihre Defense unnötigerweise mitgenommen und so kam der Gegner zu leichten Punkten. Dieses führte dazu, dass der Gegner zum Ende des dritten Viertels bis auf 4 Punkte herankam. Stand zur Viertelpause 33:29 für den Nachwuchs des TuS Oestringen.
Im letzten Viertel startete der Gegner mit einem 9:0 Lauf und zog an den Timberwolves auf 38:33 vorbei. Nach einer Auszeit der Timberwolves fanden die Spieler wieder zu ihrer alten Leistung vom Spielbeginn zurück und verkleinerten Korb um Korb den Vorsprung der Gegner, bis es zu Beginn der letzten Minute 47:44 für den TV Delmenhorst stand. Durch zwei verwandelter Freiwürfe gelang den Gästen zwar der Anschluss zum 47:46, allerdings glückte den Delmenhorstern mit ihrem letzten Angriff der Korberfolg zum 49:46 Endstand.  Trotz der Niederlage ist der Trainer sehr zu Frieden mit der Leistung der Spieler und das Rückspiel in eigener Halle läßt dann auf einen Sieg hoffen.

Spieler/Punkte
Fäser          24
Janßen       5
Flerlage      4
Eilks            0
Rosenau     0
Arndt           2
Haji             11
Kohlbuß     0
Terminvorschau