07.12.2019
In der Bezirksliga haben die Damen der Spielgemeinschaft des TuS Oestringen und der Jade Giants aus Wilhelmshaven ihren zweiten Saisonsieg eingefahren. Gegen den Delmenhorster TV gab es ein deutliches 53:19 (27:13). Damit festigt das Team seine Position im Mittelfeld der Tabelle.
Gegen die nur zu sechst angereisten Delmenhorsterinnen tat sich die SG im ersten Viertel noch schwer (9:6). Die Nervosität im erst zweiten Heimspiel überhaupt machte sich bemerkbar. Der Knoten platzte im zweiten Viertel. Mit einem 14:0-Lauf zogen die Giants ihren Gegnerinnen davon. Das brachte Sicherheit ins Spiel und fortan dominierte die SG das Geschehen. Auch in der Verteidigung waren die Damen den Gästen überlegen, ließen kaum einen Korbleger der Delmenhorsterinnen zu. Die Gäste versuchten es mit Würfen von den Außenpositionen, es fehlte aber an Treffsicherheit. So baute die SG den Vorsprung kontinuierlich aus konnte am Ende den zweiten Sieg der Saison verbuchen.
"Der Sieg hätte noch etwas höher ausfallen dürfen", sagt Coach Jan Hetmeier. "Wir haben viele Würfe daneben gesetzt, auch einfache Korbleger, daran müssen wir arbeiten. Besonders erfreulich ist, dass alle Spielerinnen punkten konnten."
Für das Korblegertraining kann sich das Team nun viel Zeit nehmen; durch die Verlegung des Spiels gegen Fortuna Logabirum findet das nächste Match ist erst im kommenden Jahr statt.
MSG Jade Giants/TuS Oestringen: 53:19 (9:6 / 18:7 / 12:4 / 14:2).

Für die SG spielten: Iris Flerlage (12), Deborah Krockhaus (11/1 Dreier), Kerstin Rosenau (10), Leena Müller (8), Antonia von Garrel (8), Evke Meyer-Hardieck (2), Schwiering (2).
 
Neueste Nachrichten
Terminvorschau