22.02.2019

Aktuelles

Am vergangenen Samstag reisten U18 Basketballer des TuS Oestringen zum Rückspiel zum TuS Aschendorf. Leider mussten einige Spieler kurz vor der Abfahrt gesundheitsbedingt absagen, so dass nur fünf Spieler zur Verfügung standen.
Die Gastgeber waren körperlich überlegen und so beherrschten sie das Geschehen auf dem Feld in der ersten Halbzeit fast nach Belieben., Außerdem durften die Timberwolves keine Fouls riskieren und mussten dementsprechend vorsichtig zu Werke gehen.
Daher war das Pausenergebnis mit 53:11 für die Gastgeber auch nicht überraschend.
In der zweiten Spielhälfte trafen die Timberwolves in der Offensive besser und konnten beide Viertel von den Punkten her sehr ausgeglichen gestalten. Das ganze Spiel über ließen es die Timberwolves weder an Einsatzfreude noch an Spielwitz fehlen, mussten jedoch in der Defensive mit angezogener Handbremse spielen. Das Spiel endete dann auch nach einer spannenden zweiten Hälfte mit 91:41 für die Aschendorfer U18.
Am Sonntag hatten dann die Herren der Timberwolves ihr Heimspiel gegen den VFL Edewecht. Das Hinspiel ging mit 170:45 für die Edewechter aus. Darum war das Ziel der Timberwolves, dieses Ergebnis möglichst nicht zu wiederholen.
Wie im Hinspiel starteten die Edewechter mit einer Ganzfeld-Manndeckung. Wurden im Hinspiel die Timberwolves noch davon überrascht, hatten sie es diesmal eingeplant und setzten konsequent ihre in der Zwischenzeit eingeübten Gegenzüge um.
Auch im zweiten Viertel stand die Defensive der Timberwolves besser als im Hinspiel und die Edewechter kamen nicht mehr so leicht zu Korberfolgen wie im Hinspiel. Durch schnelles Passspiel konnten die Oestringer die Manndeckung der Edewechter einige Male ausspielen und ihrerseits mit erfolgreichen Korbwürfen abschließen. So stand es zur Halbzeit lediglich 69:22 für die Edewechter.
Nach dem Seitenwechsel setzten die Timberwolves ihre erfolgreiche Defensive fort und nutzten die Offensive durch konzentrierten und ruhigen Aufbau zum Luft holen. Dadurch konnten die Timberwolves weiterhin erfolgreich Korberfolge der Gäste verhindern.
Im letzten Viertel machte sich bei den Gästen der Kräfteverschleiß durch die Manndeckung in den ersten Vierteln bemerkbar. So kamen die Oestringer zu ihren meisten Punkten in diesem Spiel.
Nach 40 Minuten lautete das Ergebnis dann 128:49 für die Gäste aus Edewecht. Damit hatten die Timberwolves ihrem Gegner gegenüber dem Hinspiel 46 Punkte abgenommen.
 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ab sofort gibt es im TuS auch eine Sportgruppe “Basketball Damen”.
Trainingszeit ist mittwochs von 19-20 Uhr in der Halle 1 unserer Sporthalle in Schortens, Zum Huntsteert 1. Alter von 14 Jahren an aufwärts.
Kein Leistungsgedanke! Einfach spielen für Anfänger oder Wiedereinsteigerinnen.
Die Leitung übernimmt Evke Meyer Hardiek.
 
Terminvorschau