21.09.2018

Der Turn- und Sportverein Oestringen hat seinen Sitz in Heidmühle und besitzt seit Februar 2004 eine vereinseigene, moderne Sportanlage. Sie befindet sich an der Stichstraße “Zum Huntsteert”, die vom Klosterweg abgeht.
Der TuS wurde 1913 gegründet und versteht sich als Verein, in dem insbesondere die turnerischen Disziplinen gepflegt werden. Unterstützt durch die gute Geräteausstattung ist unsere Sporthalle inzwischen Austragungsort für zahlreiche hochklassige Wettkämpfe geworden. Durch die idealen Voraussetzungen in Sporthalle, Gymnastiksaal, Fitnessraum und zugehörigem Außengelände sind darüber hinaus zahlreiche andere Sparten fester Bestandteil im Sportangebot des Vereins.

Aktuelles

Auftaktniederlage für Oestringer Basketballer

Am Sonntag startete die Basketball Herrenmannschaft des TuS Oestringen in ihre erste Saison der Bezirksklasse.
Obwohl einige Stammspieler aus gesundheitlichen Gründen fehlten, wollten die Timberwolves den Gegner aus Rastede mit einer aggressiven Zonendeckung unter Druck setzen, um so die Ballgewinne in eigene Korberfolge umwandeln zu können.
Aber auch der Gegner wollte wissen, wie der Liganeuling drauf ist und spielte ebenfalls eine aggressive Zone. Daher verlief die erste Spielhälfte sehr ausgeglichen und die Gäste konnten sich zur Pause nur einen Vorsprung von 6 Punkten herausspielen.
Nach der Pause überraschten die Gäste die Timberwolves mit einer aggressiven Manndeckung, die zu vielen Ballverlusten auf Seiten der Timberwolves führten. Die sich daraus entwickelnden Fastbreaks der Gegner führten fast immer zu Korberfolgen und so lagen die Gastgeber schnell mit 25 Punkten zurück.
Erst im dritten Drittel verlief das Spiel wieder ausgeglichen und das Viertel endete mit 71:43 für die Gäste.
Im letzten Viertel versuchten die Timberwolves noch einmal alles, um die Gäste durch schnelle Fastbreaks und variables Angriffsspiel unter Druck zu setzen. Aber aufgrund der geringen Anzahl an Auswechselspielern führte dieses Mittel leider nicht mehr zum gewünschten Erfolg. Und so endete das Spiel für die Gäste mit 94:58. 
Auf Seiten der Gastgeber debütierte der U18-Spieler Lukas Faeser. Er erzielte in diesem Spiel 8 Punkte.

Dott                      24 Punkte/1 Dreier
Brandt                    4
Einolff                     0
Faeser                   8/1
Heimburg                9
Otto                       11
Jürgensen                2
 
 

TuS-Leichtathleten absolvieren DLV-Laufabzeichen

Zum Abschluss der Sommersaison traf sich am vergangenen Freitag der Leichtathletiknachwuchs des TuS Oestringen in Begleitung ihrer Eltern auf der Sportanlage in der Beethovenstrasse, um das DLV-Laufabzeichen zu absolvieren. 
Mit Tanja Ruck, Jens Schellhase und Sven Boldt sind ebenfalls drei Elternteile mitgelaufen.
Die Trainerinnen Beate Meyer-Hasselhorn und Manuela Ahlfs waren die Organisatoren dieser tollen Veranstaltung und sorgten gleichzeitig für die Motivation und die Zeitnahme, aber auch für die Überwachung der Regularien für das Laufabzeichen.Das spätsommerliche Wetter war für diesen Tag ideal!
Das DLV-Laufabzeichen ist in die Bereiche 15 / 30 / 45 / 60 / 90 und 120 Minuten eingeteilt, wobei es nicht auf eine bestimmte Geschwindigkeit, sondern um das komplette Durchlaufen der Strecke ohne anzuhalten geht!
Folgende Kinder, Jugendliche und Erwachsene errangen das DLV-Laufabzeichen in den entsprechenden Klassen:
15 min:
Linea Schwarz
30 min:
Marie Fischer, Lena Schellhase, Mia Schellhase, Svea Boldt, Sarah Baake, Jolene Zirus, Charlotta Hasenjäger, Lilli Boldt, Tobias Ruck, Fynn Schmidt
60 min:
Swantje Heinrich, Hannah Röhr, Roman Kuzki, Janto Memmen, Kester Behrends, Amy-Kate Ruck
90 min.:
Jens Schellhase, Sven Boldt
120 min:
Lasse Uphoff, Christina Rieniets, Mary-Ann Ruck, Tanja Ruck, Marisa von der Felsen, Laura Kaiser, Antonia Hasenjäger, Lisa Ennen, Paul Kollmann, Janne Behrends, Christoph Caspers, Jan-Ole Caspers, Sander-Jost Jörgens, Maximilian Hey, Neela-Dette Diekmann
Das Bild wurde aufgenommen von Matthias Schmidt!
 

Kurs Trommeln auf dem Fitball

Trikotübergabe an U18-Basketballer

In die neue Saison starten die Basketballer des TuS Oestringen mit drei Mannschaften.
Neben der schon länger spielenden Herrenmannschaft und der U16 Mannschaft gibt es in dieser Saison zum ersten Mal eine U18 Mannschaft.
Für diese Mannschaft konnte als Trikot-Sponsor das in Jever ansässige mittelständische Familienunternehmen Günter Meyer Landschaftsbau gewonnen werden. Günter Meyer gründete das Unternehmen 1950 und führte es bis 1994, ab da übernahm sein Neffe Volker Meyer-Hardieck das Unternehmen. Das Familienunternehmen bietet ein umfangreiches Portfolio an Dienstleistungen aus dem Bereich Landschaftsbau.
Das Foto zeigt den Eigentümer des Unternehmens Volker Meyer-Hardieck bei der Übergabe der Trikots an die U18-Mannschaft sowie die stolzen Spieler beim Probelaufen mit den neuen Trikots.

Tanzen am Vormittag - Mitmachtänze aus aller Welt

Mitmachtänze aus aller Welt
- fröhlich und beschwingt
Samstag, 10.11.18 / 9:30 - 13:00 Uhr
 
Es gibt wieder eine bunte Mischung von Tänzen aus aller Welt.
Wer  Freude daran hat, sich zu lebhafter, aber auch ruhiger Musik zu bewegen, ist hier genau richtig.

Kosten:   6,-€ inkl. Tee/Kaffee
Bitte eine Kleinigkeit für einen gemeinsamen Imbiss mitbringen.      
Anmeldung:  
Frauke Stieglitz, Tel.: 04467/2173099